0621 | 44596656 info@ruhl-consulting.de

Storch, Maja (2. Auflage 2011)

von Feb 1, 2012Buchtipps

Machen Sie doch, was Sie wollen! Wie ein Strudelwurm den Weg zu Zufriedenheit und Freiheit zeigt. Verlag Hans Huber, Bern.

Der Strudelwurm, der die Leser durch das Buch begleitet, wird auch „das Würmli“ genannt, weil er an der Universität Zürich, Schweiz, entwickelt wurde. Unter dem Motto „Selbstmanagement mit dem Wurm“ erklärt Maja Storch komplizierte Vorgänge der menschlichen Psyche auf leicht verständliche Art. Das Würmli steht dabei für den Teil des menschlichen Bewertungssystems, der dem Verstand entgegensteht. Während der Verstand eine Situation analysiert, bewertet und eine richtig/ falsch-Entscheidung trifft hat das Würmli in 200 bis 300 Millisekunden eine mag ich-/ mag ich nicht-Entscheidung getroffen. Der Verstand versteht es seine Bewertungsgrundlagen bedachtsam in Worte zu kleiden, während das Würmli nur ein unbestimmtes „Bauchgefühl“ zu Rate ziehen kann. Der Verstand arbeitet vorausdenkend, das Würmli kann das nicht – es lebt im hier und jetzt, die Zukunft liegt in weiter Ferne, was zählt ist der Augenblick und das Wohlgefühl, das damit verbunden ist. Zwei so verschiedene Zeitgenossen unter einen Hut zu bringen ist nicht so einfach. Und wollen Verstand und Würmli unterschiedliche Dinge, dann gilt es kluge Strategien für einen Interessensausgleich zu entwickeln.

In Kapiteln wie „Warum Wurm-Würgen die schlechtere Lösung ist“, „Verhandeln mit dem Wurm“ oder „Wurmschule“ zeigt die Autorin, wie solche Strategien erfolgreich umgesetzt werden können. Dabei greift sie auf zahlreiche Alltagssituation zurück, die zum Schmunzeln einladen und allzu vertraut klingen. Maja Storch beschreibt es so: „Dieses Buch handelt davon, wie man herausfinden kann, was man wirklich will, und wie man mit dieser Fähigkeit zufrieden und frei wird.“

Da bleibt abschließend nur zu sagen: Machen Sie doch auch, was Sie wollen!

Storch, Maja: Machen Sie doch, was Sie wollen! Wie ein Strudelwurm den Weg zu Zufriedenheit und Freiheit zeigt, 2. Auflage, Verlag Hans Huber, Bern 2011.

 


 

Buchtipp – für noch mehr Inspiration

Sich immer wieder fort- und weiter zu bilden ist v. a. für Kopfarbeiter wichtig. Zum einen wird in der vernetzten Welt Wissen in z.T. höchster Qualität offen im Web geteilt. So kann es in kürzester Zeit in diversen Kontexten neu verknüpft werden. Dazu leisten auch wir bewusst einen Beitrag. Zum anderen wird die Kommunikation von Mensch zu Mensch zentraler Anker. Das gibt dem Menschen Würde und lässt Wissen in die Umsetzung bringen.

Führungskräfte sind für die Entwicklung von Teams verantwortlich. Gerade sie leben daher von Nähe und Distanz, Reflexion und von immer neuen Anregungen. Wie z.B. davon, von Zeit zu Zeit ein Buch in die Hand zu nehmen. Für einen oft kleinen Preis erhalten Leser die über oft lange Jahre entfalteten Gedanken von Autoren zu einem Thema. Das ist ein Geschenk! Also lassen Sie sich von unserem Buchtipp inspirieren und persönlich bereichern. Z.T. genügt dafür schon eine Randnotiz. Z.T. ist aber gerade die vertiefte Einordnung der Texte, ihrer Autoren und deren Denkmodelle erhellend. Irrlehren verstricken sich in Widerspruch zu sich selbst. Und so trainieren Bücher im Zweifel den wachen Geist. Je freier der Kopf beim Lesen ist, umso leichter fällt es dabei, sich auf neues Denken einzulassen. Und umso leichter können daraus weitere Gedanken gedeihen. Davon hängt Verstehen ab. Vorgefasste Meinungen, ererbte und erworbene Ideen sind nicht einfach abzulegen. Dazu bedarf es der Offenheit dem Buch und dem Autor gegenüber. Wenn sich der Leser bewusst einlässt, wird sich sein Blickfeld weiten. Dazu braucht es auch Ruhe und Muse beim Lesen. Die einzelnen empfohlenen Bücher haben wir zum Reinlesen direkt mit den Buchansichten verknüpft. Viele Bücher sind heute übrigens auch als Hörbücher verfügbar… Viel Spaß und Freude mit unserem Buchtipp.

Wir freuen uns, wenn es uns gefällt und Sie uns weiterempfehlen! Verpassen Sie keinen neuen Beitrag mehr und abonnieren Sie unseren Newsletter. So erhalten Sie automatisch viermal im Jahr unsere Veröffentlichungen des letzten Quartals auf einen Blick.